Modernisierung der Tennishalle und des Clubhauses

Modernisierung der Tennishalle und des Clubhauses

Die Tennishalle war das Sorgenkind des TCHW. Der schlechte bauliche Zustand der Halle führte zu einer rückläufigen Platzbelegung. Sinkende Einnahmen und steigende Kosten führten zu immer größeren Verlusten, die durch die Mitgliederbeiträge nicht mehr abgedeckt werden konnten. 1985 wurde die Tennishalle renoviert. Die Generalüberholung mit teilweisen Erneuerungen forderte von den Mitgliedern beachtliche finanzielle Opfer und vom Vorstand und seinen Helfern großen persönlichen Einsatz. Am 21.09.1985 konnte die renovierte Halle für den Spielbetrieb wieder freigegeben werden. Die Platzbelegung ist sprunghaft angestiegen und es liegt an den Mitgliedern, ob sie durch verlässliche Buchungen dazu beitragen, dass diese leider zu weit von der Tennisanlage entfernte Halle dennoch zu einem Schmuckstück des Vereins wird. Diesem Kraftakt schlossen sich 1989 die Modernisierungen des gesamten Clubhauskomplexes, einschliesslich Pflasterung der Zufahrt und Parkplatzanlage, sowie Teilerneuerung der Plätzeeinzäunungen an. An dieser Stelle muss erwähnt werden, dass die Stadt Gladbeck uns bei diesen Maßnahmen wohlwollend, unbürokratisch und “ im Rahmen ihrer Möglichkeiten“ auch finanziell unterstützt hat.

2007-02-18T09:12:56+00:00 Januar 5th. 1900|Vereinsgeschichte|
%d Bloggern gefällt das: