Der TCHW in Westfalen

Der TCHW in Westfalen

Inner und außerhalb Westfalens sprach es sich schnell herum, dass der TCHW eine der schönsten Tennisanlagen im Lande hat. So wurden viele große Veranstaltungen dem TCHW zur Durchführung übertragen. Die herrliche Tennisanlage im Wittringer Wald, die Gastfreundschaft unserer Stadt und die hervorragende Organisation der Turniere wurden immer wieder von den Teilnehmern und Offiziellen anerkannt und in höchsten Tönen gelobt. Wegen des rapiden Anstiegs der Mitgliederzahlen musste im Laufe der Jahre die Anlage von sechs auf zehn Plötze vergrössert werden. Darüber hinaus wollten die Tennisspieler nicht nur im Sommer, sondern auch im Winter ihren Sport betreiben. 1964 wurde die Waschkaue der stillgelegten Zeche Zweckel als provisorische Tennishalle hergerichtet. Seit 1974 verfügt der Club über eine Tennishalle mit drei Plätzen an der Bohmertstraße.

2007-02-18T09:15:14+01:00 Januar 5th. 1900|Vereinsgeschichte|
%d Bloggern gefällt das: