Neujahrsfrühschoppen

Neujahrsfrühschoppen

Rafa

Bilder vom Frühschoppen

Präsentation während der Veranstaltung als PDF-Datei

Präsentation während der Veranstaltung bei YouTube

Rund 80 Mitglieder und Freunde des TCHW, darunter der Bürgermeister Ulrich Roland nebst Gattin Christa, der Vorsitzende der Stadtsparkasse Gladbeck Ludger Kreyerhoff und eine Delegation des TC Rentfort mit Dr. Sabat, Erhard Franke und Thomas Kraft konnte Antonius Schniering, der 1. Vorsitzende, im Clubhaus zum Neujahrsfrühschoppen um 11.15 Uhr begrüßen.

Leider fiel der musikalische Ohrenschmaus, nämlich ein Saxophon-Quartett, den Witterungsbedingungen zum Opfer, soll aber bei passender Gelegenheit nachgeholt werden.

Im Mittelpunkt der Veranstaltung stand die Ehrung der Aufstiegsmannschaft Herren 30 in die Westfalenliga und der Herren 65 in die Verbandsliga. Bürgermeister Roland gratulierte und überreichte die Urkunden.

Anschließend informierte Ulrich Roland die Anwesenden über den derzeitigen Stand zur A 52, von dem ja durchaus auch der Verein und die Freizeitanlage Wittringen betroffen sind. Er ist in Kontakt mit dem Bundesverkehrsminister Ramsauer. Herr Roland hat diese Auftaktveranstaltung zum fünften Mal in ununterbrochener Reihenfolge besucht.

Der optische Rückblick auf die Vereinsaktivitäten des zurückliegenden Jahres durfte nicht fehlen. Die Beteiligung an der Aktion „Gladbeck putzt“ sowie dem Nikolausmarkt und der Familiade, die Saisoneröffnung, das Kochlöffelturnier sowie die Kooperationen mit der Vinzenzschule, dem Heisenberggymnasium, die sportlichen Höhepunkte mit dem Sparkassen Jugend Cup und dem KIA-Ruhr-Circuit, der Höhepunkt mit dem Benefiz Open Air, um nur das Wichtigste zu nennen, brachten den Zuschauern einen Einblick in die umfangreichen Bemühungen des Vereins, Mitglieder zu gewinnen und auch zu halten. Dazu kamen personelle Wechsel wie der neue Trainer Heiko van Gee und die Clubwirte Gabriele Franke und Klaus Franken und die weiter ausgebaute Kooperation mit dem TC Rentfort.

„Mir war gar nicht bewusst, wie viel hier im Verein passiert,“ so Anita Möller, ein langjähriges Clubmitglied. Sie gehörte zu den mehr als 30 Vereinsanghörigen, die nach dem Rückblick für mehr als 25 Jahre Mitgliedschaft mit einer Ehrenurkunde von Antonius Schniering und Siegfried Orberger, dem Ehrenvorsitzenden, bedacht wurden.

Gegen 13.00 Uhr konnte Antonius Schniering die Veranstaltung schließen und zum gemütlichen Teil übergehen.

——————————————————-

Liebe Mitglieder und Freunde des TCHW,
unser Verein startet wieder mit einem Neujahrstreff ins neue Jahr.

Dazu laden wir Sie herzlich diesen Sonntag, den 10. Januar ab 11 Uhr in unser Clubhaus ein.

Wir werden zusammen mit Herrn Bürgermeister Ulrich Roland langjährige Mitglieder und unsere Aufstiegsmannschaften ehren, eine kurze Rückschau über das vergangene Jahr halten, einen Ausblick auf 2010 geben und anschließend bei einem geselligen Beisammensein Gedanken, Ideen und Neuigkeiten austauschen. Den musikalischen Rahmen gestaltet dieses Mal eine Dame mit Saxophon. Lassen Sie sich überraschen.

Zur Begrüßung spendiert der Verein ein Glas Sekt oder Orangensaft.

Kommen Sie am Sonntag und starten Sie mit dem TCHW in das Tennisjahr 2010.

Über Ihre Teilnahme würden wir uns sehr freuen.

Wir wünschen Ihnen alles Gute für das Neue Jahr und hoffen auf ein

Wiedersehen beim Neujahrstreff.

Mit freundlichen Grüßen

Antonius Schniering und Siegfried Orberger

im Namen des TCHW-Vorstands und Ehrenrats

***********************

In unserem Verein geht es gleich traditionell los:

Wir laden für Sonntag, den 10. Januar 2010 ab 11.00 Uhr zum Neujahrsfrühschoppen in das Clubhaus an der Burgstraße ein.

„Neben den Aufstiegsmannschaften, den Herren 30 und den Herren 65, werden Mitglieder geehrt, die über 25 Jahr ihrem TCHW treu geblieben sind.“ So Antonius Schniering, der 1. Vorsitzende, dem neben der Jugendförderung insbesondere die Bindung an die „alten“ Mitglieder am Herzen liegt.

Dazu gibt es noch ein musikalisches Intermezzo, das hier noch nicht verraten wird. Bei einem Gläschen Sekt und Canapés erhalten dann die Mitglieder und Freunde, die ebenfalls herzlich eingeladen sind, Gelegenheit zum Fachsimpeln und sowohl die abgelaufene Saison zu reflektieren als auch Pläne für 2010 zu machen. Ein optischer Rückblick auf das für den Verein ereignisreiche Jahr und die anstehenden Veranstaltungen wird ebenfalls angeboten.

2010-01-18T10:24:21+01:00 Januar 3rd. 2010|Aktuelles|
%d Bloggern gefällt das: