Mitgliederversammlung 2009

Mitgliederversammlung 2009

[mygal=jhv2009]

„Unaufgeregte Mitgliederversammlung beim TCHW!“

Es gab schon weitaus stürmischere Zeiten, wie sich einige der leider nur in geringer Zahl erschienenden Tennisspieler erinnern konnten.

Antonius Schniering, 1. Vorsitzender des Tennis-Club Haus Wittringen, begrüßte am Freitag, den 27.02.09 lediglich 33 Mitglieder im Clubhaus an der Burgstraße zur jährlichen Mitgliederversammlung. Zentrale Punkte waren Vorstandswahlen und die Kassenlage.

„Die Finanzen stimmen und der Club hat sein Budget eingehalten.“ So Schatzmeister GeorgWilke. Es wurde gut gewirtschaftet und sogar Hallenschulden abgebaut, so gab es keine Veranlassung für Überraschungen bei den Wahlen. Die Mitgliederzahl ist im Übrigen bei derzeit 341 Personen, davon 38 Jugendliche stabil. Altersbedingte und sonstige Abgänge (24 Personen) und Zugänge (26 Personen) halten sich die Waage.

Bis auf den 2. Vorsitzenden Eike Unselt, der bereits 2008 für 2 Jahre gewählt worden war, musste komplett neu gewählt werden. Antonius Schniering, dem allerseits sehr gute Arbeit und ein tolles Engagement bescheinigt wurde, konnte alle abgegebenen Stimmen auf sich vereinigen. Auch an ein so eindeutiges Votum konnte sich kein Wittringer erinnern, auch nicht Wahlleiter Gerd Steffen, ehemals Vizepräsident des DTB.

Georg Wilke und Andreas Karls komplettieren für 2 weitere Jahre den geschäftsführenden Vorstand.

David Laacks wird nun in Zukunft die Geschicke der Jugendabteilung leiten, weil Thorsten Bräuninger, der während seiner Amtszeit sehr viel angeschoben hat, nicht mehr zur Verfügung steht. Als ausgebildeter Trainer und Aktiver in der 1. Herren bringt er die Voraussetzungen mit und freut sich auf die Zusammenarbeit mit dem neuen Trainer Heiko van Gee, der sich den Mitgliedern gleich mit vorstellte.

Weiterhin am Ball sind Ilse Wilke (Technische Leiterin), Erwin Deska (Platz- und Anlagenwart), Claus Weinforth (Seniorenwart), Reinhard Boyar (Hallenwart), Norbert Thiesing (Hauswart) und Udo Varnhold (Pressewart, Schriftführer, Fest- u. Sozialwart), die per Akklamation einstimmig das Vertrauen der MGV erhielten. Dazu musste eine Ergänzung des Ehrenrates erfolgen. Für Klaus Sobczak wurde Ursula Keimer in das Gremium gewählt.

Neben den Berichten zu sportlichen Dingen und aus dem Jugendbereich gab es auch noch Ehrungen: So überreichte Ehrenvorsitzender Siegfried Orberger die Goldene Ehrennadel an Schatzmeister Georg Wilke und die Silberne Ehrennadel Udo Varnhold für ihre Verdienste um den Verein in den verschiedensten Positionen.

Schlussendlich waren sich die Anwesenden einig, den eingeschlagenen Weg in der Zusammenarbeit mit dem TC Rentfort weiter zu gehen. Die gegenseitige Spielerlaubnis auf den Plätzen wurde nunmehr unbefristet von allen Anwesenden genehmigt. Dazu kommen Spielgemeinschaften in verschiedenen Alterklassen.

Nachdem noch die Termine für die kommende Saison bekannt gemacht wurden, konnte Antonius Schniering die Versammlung nach ca. 2,5 Stunden schließen.

2010-05-02T19:44:22+00:00 März 29th. 2009|Aktuelles|
%d Bloggern gefällt das: