die ab heute (Montag, den 22.02.2021) gültige Fassung der Corona-Schutzverordnung des Landes NRW https://www.land.nrw/sites/default/files/asset/document/2021-02-19_coronaschvo_ab_22.02.2021_lesefassung.pdf enthält endlich wieder kleinere Lockerungen. Unter anderem ist es ab sofort erlaubt, den Sport allein, zu zweit oder ausschließlich mit Personen des eigenen Hausstandes auf Sportanlagen unter freiem Himmel und das Einzeltraining. Zwischen den verschiedenen Personen oder Personengruppen, die gleichzeitig Sport auf Sportanlagen unter freiem Himmel treiben dürfen, ist dauerhaft ein Mindestabstand von fünf Metern einzuhalten. Sport- und Tennishallen sowie Schwimmbäder bleiben dagegen vorerst für den privaten Sport geschlossen. Aufgrund der schlechten Witterungsverhältnisse der letzten Wochen, kann die Instandsetzung unserer Plätze leider voraussichtlich erst am Montag, dem 8. März, beginnen, da sich die Böden erst noch von dem strengen Frost erholen und entsprechend abtauen müssen. Wir hoffen dann aber bereits, je nach Wetterlage, gegen Ende März die Außenplätze öffnen zu können. Wir treffen bereits jetzt entsprechende Vorkehrungen, damit die Plätze schnellstens abtauen und trocknen können. Wir sind zuversichtlich, dass die Aufbereitung der Plätze wie geplant stattfinden kann.